Wie kann ich Online-Buchungen mit dem Google Tag Manager verfolgen? (aktualisiert für Google Consent Mode V2)

4 Schritte zur einfachen Integration von Conversion Tracking in die Shore Buchungsmaschine

Wichtig: In deiner Buchungsfunktion muss dein eigener Google Tag Manager Container installiert sein. Bitte wende dich an unseren Support, damit wir den Container für dich installieren können. Sende uns dazu einfach deine Container-ID zu (GTM-XXXXXXX).

Wichtig: Wir empfehlen dringend, ein DSGVO-konformes Cookie-Banner zu implementieren, das mit dem Google Consent Mode V2 kompatibel ist. Andernfalls kannst du Google Analytics und Google Ads nicht in vollem Umfang nutzen.

Um die Integration zu erleichtern, haben wir in die Tracking-Vorlage ein Banner von Cookiebot integriert. Bitte nutze diesen Link, um dich anzumelden, damit wir leicht auf dein Konto zugreifen können, falls du weitere Unterstützung von unserem Tracking-Spezialisten benötigst.

Schritt 1: Importiere die GTM-Container-Vorlage

Du kannst mit einem vorbereiteten Container alle nötigen Google-Tags, Trigger und Variablen importieren, um sofort deine Buchungen via Shore verfolgen zu können. Sobald du die Tracking-Vorlage importiert hast, musst du nur noch deine eigenen IDs und deine Website-URL wie unten beschrieben hinzufügen. Dein Tracking wird sofort funktionieren!

  • Wenn du bereit bist, lade diese JSON-Datei herunter (Rechtsklick und Datei speichern). Nach dem Download musst du diese Datei in deinen Google Tag Manager-Arbeitsbereich importieren, wo du alle Tags für deine Website und Shore verwaltest.

  • Wenn du nicht weißt, wie du einen Container in den Google Tag Manager importieren kannst, lies bitte diesen Artikel.

Wichtig: Bitte überprüfe deine Tags und Variablen, um deine eigenen Google IDs und Website-Domains hinzuzufügen. Die heruntergeladene Datei ist nur eine Vorlage und muss mit deinen eigenen Eigenschaften angepasst werden.

 Schritt 2: Passe deine Tags und Variablen mit deinen eigenen IDs/Url an


Conversion-Verknüpfung

 Conversion-Verknüpfung Tag:


Google Ads Variables IDs

Google Ads Conversion ID:

DE-conv-id

Google Ads-Conversion-Label:

DE-label-id


Facebook Pixel

Wichtig

Um Beschränkungen der 3rd Party Domain zu vermeiden, empfehlen wir dir, dein Facebook-Conversion-Pixel auf deiner eigenen Website zu platzieren, anstatt es in der Shore-Buchungsmaschine auf connect.shore.com zu platzieren.

Das bedeutet, dass du deine eigene Dankeseite (auf deiner Domain) erstellen und das Facebook-Conversion-Pixel dort platzieren musst. 

Zum Glück haben wir eine erste Einrichtung für dich geschaffen. Das Einzige, was du tun musst, ist, die URL deiner Dankeseite und deine Facebook-Pixel-ID hinzuzufügen.

Alle Details findest du im Abschnitt mit dem Titel:
Erstelle deine eigene Dankeseite - Facebook-Tracking-Workaround

 

Facebook Pixel ID:

DE-variable-FB-id


Google Analytics (GA4)

Hier findest du die Mess-ID in GA4

EN-GA4-measurement-id

EN-GA4-measurement-id2


Gehe dann zum Google Tag Manager:

GA4 Config Tag - Mess-ID (Measurement ID)

DE-GA4-id

 

Schritt 3: Implementiere ein DSGVO-konformes Cookie-Banner, das mit dem Google Consent Mode kompatibel ist

Cookiebot

Wichtig:
Es steht dir frei, jede Art von Cookie-Banner zu integrieren, die mit dem Google Consent Mode V2 kompatibel ist. Du musst jedoch sicherstellen, dass das Cookie-Banner-Snippet sowohl auf deiner Website als auch in der Shore Booking Engine integriert ist.

In diesem Tutorial zeigen wir dir eine schnelle Integration mit Cookiebot. Wir haben die Cookiebot-Vorlage bereits integriert, so dass du nur noch die Domaingruppe ID hinzufügen musst.
Bitte nutze diesen Link, um dich anzumelden , damit wir leicht auf dein Konto zugreifen können, falls du weitere Unterstützung von unserem Tracking-Spezialisten benötigst.


Cookiebot account customization

  • Erstelle ein Konto über diesen Link

  • Gehe zu "Einstellungen / Domains"
    Klicke auf die Taste "+", um deine eigene Domain und die Domain "connect.shore.com" hinzuzufügen (siehe unten). Bitte beachte, dass du ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen musst, um 2 Domains hinzufügen zu können.

    Settings-Cookiebot-de


  • Gehe zu "Einstellungen / Ihre Skripte" und kopiere die Domaingruppe ID wie unten gezeigt. 

    Settings-Cookiebot1-de-1

  • Jetzt musst du diese ID in das Cookie Banner Template Tag im Google Tag Manager einfügen. Achte bitte darauf, dass die Einrichtung wie folgt aussieht:

Settings-Cookiebot2

Step 4: Sende deinen GTM-Container

 

Wenn du mit den Einstellungen fertig bist, vergiss nicht, deine Änderungen live zu schalten!

publish-deutsch

 

 

Nach dem EU-Cookie-Gesetz* dient das Cookie-Banner zwei Zwecken:
um sicherzustellen, dass die Besucher deiner Website über die Verwendung von Cookies informiert werden
den Besuchern die Möglichkeit zu geben, Marketing- und Analyse-Cookies (z. B. Google Ads, Google Analytics usw.) entweder zu akzeptieren oder zu blockieren.
Das Cookie-Gesetz ist ein Gesetz zum Schutz der Privatsphäre, das Websites in der EU dazu verpflichtet, die Zustimmung der Besucher/innen einzuholen, wenn sie Informationen auf einem Computer, Smartphone oder Tablet speichern oder abrufen wollen.